[First <<][Prev <][Index Page][Next >][Last >>]
of 78


Morgens, halb neun in Deutschland... das Frühstück in der Jugendherberge wurde serviert von 8:00 Uhr bis 8:30 Uhr. Definitiv viel zu früh für so einen kleinen Jungdrachen, der morgens gepflegtes Ausschlafen bevorzugt.
Die ersten Zurückkehrer schwärmten jedoch von Kakao und Ei, so daß der Magen stärker war als die Faulheit. Ich schaffte es tatsächlich alle drei Tage rechtzeitig zum Früchstück zu erscheinen. Allerdings weder wach noch angezogen - ich ging einfach so hinunter wie ich aus dem Bett kam, als Geist sozusagen, oder als Schlafwandler. Und dorthin ging ich danach auch noch für jeweils 1-2h wieder zurück :)


Edit